Chan Mi Qi Gong

Chan Mi Qi Gong – Wirbelsäulenqigong – sanfte Bewegung in Ruhe und Gelassenheit – for women only!

Montags von 16:45 Uhr bis 18:15 Uhr
Ort: Frieda Frauenzentrum, Proskauerstr. 7, 10247 Berlin-Friedrichshain

Kosten: 130 € für 10 Termine
drop-in 15 € (für Geübte)
Probetermin 10 €


Kurs-Termine:
10.2./17.2./24.2./2.3./9.3./16.3./23.3./30.3./20.4./27.4.2020

Achtung: Um die Ausbreitung von COVID -19 zu reduzieren, pausiert der Kurs seit dem 16.3.2020. Sobald es unbedenklich wird, sich persönlich zu treffen, werden neue Kurstermine bekannt gegeben.

Die vier Basisbewegungen des Chan Mi Gong sind wellenförmig fliessende Bewegungen der Wirbelsäule, die ohne Kraftanstrengung aus der Ruhe entstehen – langsam, rund und gleichmäßig. In diesem Basis-Kurs üben wir, Bewegung, Entspannung und Imagination miteinander zu verbinden. Die Übungen des Chan Mi Gong können in einen meditativen Zustand führen, der zu einer wohltuenden körperlichen Entspannung, geistiger Ruhe und emotionaler Ausgeglichenheit verhelfen kann. Eine regelmäßige Übungspraxis stärkt die Selbstwahrnehmung und fördert gleichermaßen Beweglichkeit und geistige Klarheit.

Bei Interesse an einem Schnuppertermin bitte ich um telefonische Anmeldung: 0176-608 72 708

Kursinhalte: Die vier Basisbewegungen des Wirbelsäulenqigong (Chan Mi Gong), stille und bewegte vorbereitende Übungen (z.B. Dehnungs-, Achtsamkeits- und Visualisierungsübungen, etc.)

Im Chan Mi Gong üben wir, sanfte Bewegungen der Wirbelsäule in einem Zustand der geistigen Ruhe und in körperlicher Entspannung entstehen zu lassen. Dies führt zu einem achtsamen Gewahrsein in Körper und Geist. In diesem meditativem Wechselspiel von Ruhe und Bewegung wird das allmähliche Lösen von Festem und das Stabilisieren von Schwachem ermöglicht. Die Entspannung, die sich dabei entfaltet, verhilft zur Selbstregulation bei Stresszuständen und fördert innere Ruhe und Gelassenheit.

Frei und autonom körperliche, geistige und emotionale Zustände regulieren zu können, ist Ziel meiner Praxis. Ich vermittle leicht erlernbare und in den Alltag integrierbare Übungen, die sich positiv auf Deinen Körper, Deine Konstitution und Deine Lebenssituation auswirken können.

Der Kurs ist grundsätzlich offen für Alle, die sich als Frauen fühlen, in jedem Alter, mit oder ohne Vorkenntnisse. Die einzelnen Stunden bauen aufeinander auf.

pendeln

„Chan Mi Gong, auch Wirbelsäulen-Qigong genannt, hat eine fernöstliche Tradition und wird auch bei uns zunehmend als Möglichkeit entdeckt, Bewegung, Entspannung und Vorstellung miteinander ins Spiel zu bringen und sich auf diese Weise sowohl körperlich als auch mental selber Gutes zu tun.

Die Basis des Chan-Mi-Qigong sind wellenartig fließende Bewegungen der Wirbelsäule.
In der Verbindung von meditativer Entspannung und achtsamer Bewegung können sich Geist und Körper in einer Art und Weise aufeinander beziehen, die zu einer Balance von Ruhe und Bewegung führt und innere Kraft und Klarheit fördert. Durch die ausgleichende Wirkung auf das Wechselspiel von Sympathikus (Aktivität, Kommunikation, Leistung, Extrovertiertheit) und Parasympathikus (Erholung, Gelassenheit, Schlaf, Sexualität) kann Stress und seinen Folgeerkrankungen entgegengewirkt werden.

Die fließenden Bewegungen des Chan Mi Qigong können die Wirbelsäule beweglicher machen und Spannungen in der umgebenden Muskulatur lösen, so dass die Tiefenmuskulatur wieder ihre wichtige, Halt- und Flexibiltät-gebende Rolle spielen kann. Eine daraus resultierende entspannte und aufrechte Körperhaltung führt zu weiteren positiven Entwicklungen für das gesamte individuelle Wohlbefinden.“

(Karin Hesch über Chan Mi Gong)