Yin und Yang

Die Lehr von Yin und Yang entstand aus der Naturbetrachtung der Daoisten. Sie beschreibt ein Prinzip, das sich sowohl auf kleinster als auch auf größter Ebene im Wandel des Lebendigen abspielt – im Kosmos, auf der Erde sowie im Menschen. Yin und Yang werden auch als die sich bedingenden und gegenseitig hervorbringenden relativen Gegensätze bezeichnet: wie z.B. Nacht und Tag, Ruhe und Bewegung, Innen und Außen, Nacht und Tag, passiv und aktiv usw.. Diese „Polaritäten“ beinhalten sich im Kern gegenseitig und bilden zusammen ein Ganzes.


YinYang